In einigen Apps in Windows 8 heißt Zoomen nicht einfach nur vergrößern oder verkleinern, sondern der Zoom funktioniert kontextabhängig. So behalten Sie ganz einfach den Überblick, etwa auf der Startseite, bei Ihren Kontakten oder News.

 

Die "Semantischer Zoom" genannte Funktion erscheint in Form zweier winziger Symbole (+ und -) - unter anderem etwa im Startbildschirm – typischer Weise ganz rechts unten. Im Unterschied zu einer rein quantitativen Zoomfunktion, führt der Klick auf das Minus oder Plus zu einer eventuell völlig anderen Darstellung.

 

 Startseite_verkleinern

 

So bietet Ihnen der semantische Zoom beispielsweise bei folgenden Apps ganz unterschiedliche Detailansichten:

 

Startseite Hier werden alle Apps und App-Gruppen übersichtlich angezeigt, so dass sie sich einfach verschieben, benennen oder umbenennen lassen. Wie das funktioniert, erfahren Sie im Beitrag Windows 8-Startseite: Kacheln neu anordnen.

Startseite_verkleinert

Kontakte-App Das Verkleinern der Darstellung zeigt ein alphabetische Register, um Ihnen die Kontaktsuche zu erleichtern.

App_Kontakte_SemantischerZoom

PDF-Reader Über den semantischen Zoom wechseln Sie hier vom Lesemodus zu einer Vorschau mit kleinen Thumbnail-Bildern.

App_PDF_SemantischerZoom

 

Wetter Beim „Verkleinern“ wechselt diese in einen Menümodus, der dann per Klick den Zugriff auf die Unterseiten „Bing Wetter“, „Karten“, „Historisches Wetter“ erlaubt.

App_Wetter_SemantischerZoom

 

News Beim Verkleinern erscheinen hier die Nachrichtenkategorien übersichtlich sortiert.

App_News_SemantischerZoom