„Nicht suchen, sondern finden!“ lautet das Motto mit der Suchfunktion im neuen Windows. Mit nur einer einzigen Eingabe findet die integrierte Bing SmartSearch den Suchbegriff nicht nur in Dokumenten, Fotos und Videos auf dem Rechner, sondern im Fotoalbum in der Cloud, auf einer Website oder in einer App. Im dritten Teil seines Video-Tutorials zum neuen Windows weiht Sie Windows Produktmanager Boris Schneider-Johne in die Geheimnisse der Suchfunktion ein.

Clever suchen, mehr finden

Die Bing Smart Search in Windows 8.1 ermöglicht es, mit nur einer einzigen Anfrage alle relevanten Ergebnisse auf einem Blick zu erhalten. Dabei kann die Suche direkt auf Ihrem Startbildschirm beginnen: Einfach anfangen, den Suchbegriff einzutippen - und prompt zeigt Ihnen die Bing Smart Search bereits in einer Liste am rechten Bildschirmrand die ersten Suchvorschläge.

Per Tippen oder Klicken auf die "Lupe" neben dem Suchfeld führt zu umfassenden und übersichtlichen Ergebnisseite. Das Clevere daran: Bing Smart Search zeigt Ihnen wirklich alle relevanten Ergebnisse, egal, ob es sich um ein Dokument auf dem Rechner, ein Fotoalbum in der Cloud, die Lieblings-App oder eine Website handelt. 

Wenn Sie also beispielsweise "München" eingeben, der bekommt nicht nur sofort alle für den Suchbegriff relevanten lokalen Dateien angezeigt, sondern auch das Münchner Wetter, die Karte des Landkreises München, die bedeutendsten Attraktionen in diesen Städten wie z.B. die Allianz-Arena oder die Frauenkirche, und weitergehende „München-Webseiten“ wie etwa Wikipedia-Artikel angezeigt. Auch Fotos, Verkehr und Veranstaltungskalender der bayerischen Landeshauptstadt  werden in Form der sauber gegliederten Überblicks-„Mappe“ bereitgestellt.


Und ebenso clever geht es dann weiter: Per Touch, Maus oder Tastatur können Sie einfach durch die Ergebnisse scrollen, das Gesuchte markieren und direkt aus der Suche heraus ansehen oder andere Aktivitäten starten. So lässt sich beispielsweise ein Kontakt direkt über Skype anrufen, der gefundene Song anhören oder sogar das Suchergebnis mit Freunden teilen bzw. für später in der Leseliste speichern. Erweiterte Such-Filter wie Einstellungen, Dateien oder Webbilder helfen zusätzlich, das Ergebnis bei Bedarf einzugrenzen, um noch schneller zum Gesuchten zu gelangen.

So durchsuchen Sie Ihren PC, das Internet und SkyDrive

  1. Wenn Sie sich auf der Startseite befinden, beginnen Sie einfach mit dem Eintippen des Suchbegriffs. Aber auch in allen anderen Anwendungen und auf dem Desktop steht Ihnen die Suche unmittelbar zur Verfügung: Streifen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen Sie dann auf den Charm "Suche". Wenn Sie eine Maus verwenden, führen Sie den Mauszeiger in die obere rechte Ecke des Bildschirm, bewegen Sie anschließend nach unten und klicken Sie auf den Charm "Suche".)

  2. Tippen Sie Ihren Suchbegriff ein. Bereits während der Eingabe wird eine Liste mit Sucherergebnissen und Vorschlägen angezeigt.

  3. Wenn die gesuchte App, Datei oder Einstellung in der Liste angezeigt wird, tippen oder klicken Sie zum Öffnen darauf. Um alle Ergebnisse Ihrer Suchanfrage inklusive der Webergebnisse von Bing zu sehen, tippen oder klicken Sie auf die "Lupe" recht neben dem Suchfeld. Sie erhalten dann die Suchergebnisseite.

 

Erkunden Sie die Suchergebnisseite

Auf der Suchergebnisseite werden alle gefundenen Elemente zu Ihrem Suchbegriff übersichtlich und visuell aufbereitet nach Kategorie und Fundort gruppiert. Beispielsweise werden Fotos auf Ihrem PC und im Web jeweils zusammen gruppiert. Die Ergebnisse aus den eigenen Dateien auf Ihrem PC und auf SkyDrive werden zuerst angezeigt. Danach folgen die Ergebnisse aus Apps und dem Web. Über Miniaturansichten erhalten Sie eine Vorschau, wenn Sie beispielsweise mit der Maus über ein Ergebnis fahren - und können so bereits vorab sehen, ob diese Datei wirklich das Gesuchte enthält.  Wenn Sie alle Suchergebnisse für eine bestimmte Kategorie anzeigen möchten, tippen bzw. klicken Sie für diese Kategorie auf den Link "Alle anzeigen".

Wenn Sie ein Suchergebnis öffnen und es nicht das gewünschte ist, können Sie auch zur Suchergebnisseite zurückkehren, ohne die Suche erneut zu starten. Streifen Sie auf einer Touchoberfläche vom linken Bildschirmrand nach innen. (Bewegen Sie mit einer Maus den Zeiger in die obere linke Bildschirmecke und klicken Sie dort.)

Sie können jedoch auch nach einem bestimmten Ergebnistyp suchen, z. B. Einstellungen oder Bilder im Web. Bei einigen Apps besteht außerdem die Möglichkeit, nur in dieser App zu suchen.
 
  1. Öffnen Sie den Charm "Suche" wie oben beschrieben.
  2. Tippen oder klicken Sie auf den Pfeil über dem Suchfeld und tippen bzw. klicken Sie auf die gewünschte Kategorie.

So ändern Sie die Einstellungen für den Charm „Suche“

Sie haben auch die Möglichkeit, auszuwählen, wie Ihre Suchinformationen von Bing freigegeben werden, Ihren Suchverlauf zu löschen und die so genannten SafeSearch-Optionen ändern, eine Funktion, mit der nicht jugendfreie Inhalte aus den Suchergebnissen gefiltert werden. Zudem können Sie bei Bedarf die Websuche deaktivieren, um nur Suchergebnisse von Ihrem PC und von SkyDrive anzeigen zu lassen. Gehen Sie dafür wie folgt vor:

 

  1. Öffnen Sie die Charms-Leiste wie oben beschrieben, tippen Sie auf Einstellungen und dann auf PC-Einstellungen ändern.
  2. Tippen bzw. klicken Sie auf Suche und Apps und dann auf Suche.
  3. Ändern Sie die gewünschten Einstellungen.

_