Die Windows 8 Consumer Preview

Soeben wurde in Barcelona die Veröffentlichung der Windows 8 Consumer Preview bekannt gegeben. Sie steht ab sofort allen Interessierten zum Download zur Verfügung. In den letzten Monaten haben wir mit Hochdruck gearbeitet, und - obwohl es noch einiges zu tun gibt - freuen wir uns, Ihnen in der neuesten Vorabversion des Betriebssystems unsere Fortschritte präsentieren zu können. Ich bin Autor im Windows-Team und werde hier im Blog zu Windows Store in den nächsten Wochen eine Reihe von Beiträgen darüber veröffentlichen, was Sie von Windows 8 erwarten können. Außerdem erhalten Sie Tipps zur Navigation und dazu, wie Sie diese brandneue Vorabversion für Beruf und Freizeit nutzen.

Die Neuerfindung von Windows

Für Windows 8 wurde Windows vollkommen neu entwickelt. Es kann auf einer Vielzahl unterschiedlicher Geräte ausgeführt werden, von Touch-Tablets und Laptops bis hin zu Desktops und All-in-One-Geräten. Windows 8 bietet direkten Zugriff auf Apps, Dateien und wichtige Informationen. Sie wenden weniger Zeit für die Navigation auf, und haben so mehr Zeit für das Wesentliche. Sie können problemlos zwischen Windows 8-PCs wechseln und haben praktisch überall Zugriff auf Ihre Dateien und Einstellungen. Die Fingereingabe ist unglaublich präzise und die Navigation mit Maus und Tastatur schnell und flüssig. Wie schon bei Windows 7 sind Zuverlässigkeits- und Sicherheitsfunktionen direkt in das Betriebssystem integriert. Sie erhalten das Beste aus Windows 7 - nur eben noch besser.

Wissenswertes vor der Installation der Windows 8 Consumer Preview

Vor dem Herunterladen sollten Sie Folgendes beachten:

1. Es handelt sich um eine Vorabversion des Betriebssystems.
Die Windows 8 Consumer Preview ist eine Vorschau auf die nächste Version. Die Consumer Preview ist kein fertiges Produkt. Vor der endgültigen Veröffentlichung erfolgen noch Änderungen. Das heißt, manches läuft vielleicht noch etwas holprig, und Sie werden hier und da auf Bugs stoßen. Ein wichtiger Zweck der breiten Veröffentlichung einer Vorabversion wie dieser ist das umfassende Feedback durch Telemetriedaten, Foren und Blogbeiträge. So wissen wir, an welchen Stellen noch der Feinschliff fehlt.

2. Sie sollten offen für neue Technologien sein.

Wenn Sie öfter Vorab- bzw. Betaversionen verwenden, kleinere Probleme beheben können und Ihnen technische Aufgaben keine Schwierigkeiten bereiten, ist die Windows 8 Consumer Preview das Richtige für Sie. Wenn Sie sich von technischen Angaben zur Hardware leicht überwältigt fühlen oder nicht genau wissen, wie Sie mit unerwarteten Ereignissen umgehen sollen, sollten Sie sich noch etwas zu gedulden.

Wie bei allen Vorabversionen gibt es für die Windows 8 Consumer Preview keinen offiziellen Support. Sollten Sie jedoch auf Probleme stoßen, wären wir über eine entsprechende Mitteilung dankbar. Im Windows 8 Consumer Preview-Forum können Sie etwaige Probleme ausführlich beschreiben. Wir freuen uns über Ihr Feedback, und Sie finden möglicherweise andere Forenmitglieder, die bereits eine Lösung für Ihr Problem haben. Die Häufig gestellten Fragen zu Windows 8 Consumer Preview auf der Windows-Website enthalten zusätzliche Informationen, die Ihnen ggf. weiterhelfen und die Verwendung von Windows 8 vereinfachen.

Auf die richtige Hardware kommt es an

Die Windows 8 Consumer Preview kann auf derselben Hardware ausgeführt werden wie Windows 7. Grundsätzlich kann die Windows 8 Consumer Preview auf PCs ausgeführt werden, die folgende Anforderungen erfüllen:

  • Prozessor mit mindestens 1GHz
  • 1GB RAM (32-Bit) oder 2GB RAM (64-Bit)
  • 16GB (32-Bit) oder 20GB (64-Bit) verfügbarer Festplattenspeicher
  • DirectX9-Grafikkarte mit WDDM1.0 oder höherem Treiber
  • Bildschirmauflösung von mindestens 1024x768

Für einige Funktionen von Windows 8 gelten zusätzliche Anforderungen. Die Andock-Funktion erfordert einen Bildschirm mit einer Auflösung von mindestens 1366x768. Wenn Sie die Fingereingabe verwenden möchten, muss Ihr Laptop, Tablet oder Bildschirm Mehrfingereingabe unterstützen. Unter Windows 8 können bis zu fünf Bildschirmberührungen an unterschiedlichen Stellen gleichzeitig verarbeitet werden. Wenn Ihre Hardware dies nicht unterstützt können Eingaben über die Bildschirmtastatur und die Verwendung bestimmter Steuerelemente unter Umständen schwierig sein. Für den Windows Store, zum Herunterladen und Installieren von Apps oder zum Übertragen der Einstellungen und Dateien zwischen Windows 8-PCs ist selbstverständlich eine Internetverbindung erforderlich.

So, nach all diesen Informationen kann es jetzt endlich losgehen.

Die ersten Schritte

Alles beginnt mit dem neuen Startbildschirm.

Hier werden Sie zum ersten Mal bemerken, wie neu dieses Windows wirklich ist. Wenn Sie Windows Phone kennen, wird Ihnen der Startbildschirm vertraut vorkommen. Hier können Sie Apps aufrufen, zwischen Aufgaben wechseln, Inhalte teilen und Nachrichten abrufen. Die Kacheln sind immer aktuell - mit neuesten Nachrichten, Sportmeldungen und Statusupdates Ihrer Freunde aus sozialen Netzwerken. Checken Sie ohne Umstände Ihren Terminkalender, oder holen Sie sich den aktuellen Wetterbericht. Sie müssen nicht erst eine App öffnen, um Ihren nächsten Termin anzuzeigen oder zu sehen, ob Sie neue E-Mails erhalten haben. Was sich schon auf den Telefonen als praktisch erweisen hat, um schnell und einfach auf Inhalte zuzugreifen, sieht übertragen auf einen großformatigen PC-Bildschirm einfach überwältigend aus.

Sie können den Bildschirm ganz nach Wunsch anpassen. So haben Sie Informationen wie Kontakte, Wetterberichte, Websites, Wiedergabelisten und Termine immer im Blick. Ihre Lieblings-Apps stehen dabei stets im Mittelpunkt. Das Anzeigen und Bearbeiten von Inhalten geht so leicht von der Hand wie nie zuvor, denn Sie entscheiden, wie die Elemente auf dem Startbildschirm angeordnet und gruppiert werden.

Dank der Cloud problemlos zwischen PCs wechseln

Wenn Sie Ihre Dateien in der Cloud speichern, stehen Ihnen diese unabhängig von Gerät und Aufenthaltsort zur Verfügung. Musik, Fotos, Dateien, Kontakte und Einstellungen werden nicht auf einem Gerät gespeichert, sondern an einem zentralen Speicherort: der Cloud. Ich schreibe gerne, egal, wo ich mich aufhalte. Mit einem Microsoft-Konto kann ich ein Projekt auf einem Windows 8-PC beginnen und auf einem anderen beenden.

Wenn Sie sich mit Ihrem Microsoft-Konto an einem Windows 8-PC anmelden, haben Sie unmittelbar Zugriff auf Ihre Kontakte, Dateien und Einstellungen - einschließlich Designs, Spracheinstellungen und Browserfavoriten. Außerdem können Sie Ihre Lieblings-Clouddienste mit Ihrem Microsoft-Konto verknüpfen, z. B. Hotmail, SkyDrive, Facebook, LinkedIn und Twitter. Sie können direkt auf Ihre bei SkyDrive, Facebook oder Flickr gespeicherten Fotos, Dokumente und Dateien zugreifen. Ihre Dateien und Einstellungen sind bei der Anmeldung bereits da, selbst auf einem brandneuen Windows 8-PC. Wenn mehrere Benutzer mit jeweils eigenem Microsoft-Konto gemeinsam einen Computer verwenden, erhält jeder Benutzer Zugriff auf sein persönliches Profil in der Cloud.

Maus und Tastatur oder Streichen und Tippen

Auf Touchscreen-PCs können Sie alles, was Sie sonst mit Maus und Tastatur erledigen, auch einfach per Fingereingabe vornehmen. Wenn Sie die Fingereingabe schon von Ihrem Smartphone oder Tablet gewohnt sind, werden Sie sich in Windows 8 spielend zurechtfinden. Sie können zwischen Apps wechseln, den Startbildschirm nach Wunsch anpassen und Inhalte durch Verschieben und Zoomen schnell aufrufen.

Windows 8 ist ein vollwertiges PC-Betriebssystem, das ganz auf Fingereingabe ausgelegt ist. Doch werden Sie nicht auf Maus und Tastatur verzichten wollen, wenn Sie lange Blogbeiträge wie diesen verfassen, Präzisionsaufgaben wie Grafikdesign erledigen oder Egoshooter spielen. Wenn ich nicht gerade die Fingereingabe verwende, erledige ich alles mit der Tastatur. Deswegen bin ich froh, dass Maus und Tastatur unter Windows 8 weiterhin der gewohnte Rang zukommt. Benutzer haben unterschiedliche Gewohnheiten, und Windows 8 passt sich diesen an.

Die neuen Hauptschaltflächen für den Schnellzugriff: Knöpfe

Mit Windows 8 wird eine neue Art der Navigation eingeführt, dank der Sie wiederkehrende Aufgaben schneller erledigen können: Diese Hauptschaltflächen heißen Knöpfe. Streifen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, oder bewegen Sie den Mauszeiger in die rechte obere Ecke, um die Leiste mit den Knöpfen einzublenden (oder drücken Sie Windows-Taste+C). Mit den Knöpfen können Sie in Windows 8 schnell wichtige Aufgaben aufzurufen, ohne zum Startbildschirm zu wechseln.

Suche

Wie schon in Windows 7 können Sie in Windows 8 ganz einfach nach Apps, Einstellungen oder Dateien auf Ihrem PC suchen. Mit dem Knopf „Suche" wird die Suche sogar noch erweitert. Sie können den Inhalt von Apps und Websites durchsuchen, beispielsweise, wenn Sie schnell eine bestimmte E-Mail in der Mail-App finden müssen oder sich ansehen möchten, was ein Freund mit der Kontakte-App auf Facebook gepostet hat. Außerdem können Sie die Ergebnisse der Suche in Apps direkt auf dem Startbildschirm anzeigen. Wenn Sie nach Informationen im Internet suchen, können Sie in den Suchergebnissen einfach Internet Explorer auswählen, und die Suche liefert die gewünschten Ergebnisse. Der Knopf „Suche" funktioniert problemlos in allen Apps, die für Windows 8 entwickelt wurden. Wenn Sie mehr Apps installieren, können Sie so also ganz einfach nach Filmrezensionen, Spielzeiten, Meinungen zu Restaurants oder auch Aktienkursen suchen (um nur einige Möglichkeiten zu nennen). Mit der Tastatur haben Sie auch die Möglichkeit, direkt vom Startbildschirm aus zu suchen - geben Sie einfach einen Suchbegriff ein, und die Ergebnisse werden angezeigt. Sie können Ergebnisse nach Apps oder Einstellungen filtern oder auch nur in einer bestimmten App suchen.

Teilen

Wenn ich etwas Interessantes im Internet lese oder ein lustiges Bild sehe, möchte ich dies mit anderen teilen. Mit dem Knopf „Teilen" ist das kinderleicht. Genau wie bei der Suche funktioniert der Knopf „Teilen" in allen Apps. Sie müssen zum Teilen also nicht zwischen Apps wechseln. Sie können einfach mit der Mail-App eine Nachricht senden oder ein Foto auf SkyDrive freigeben. Die am häufigsten verwendeten Apps sind immer gleich zur Hand, da sie an erster Stelle platziert sind. Sie können auswählen, ob Sie Inhalte nur mit einem bestimmten oder gleich mit all Ihren Kontakten teilen möchten.

Geräte

Der Knopf „Geräte" bietet Direktzugriff auf all Ihre Geräte. Hier können Sie von einem Ort aus beispielsweise Fotos von einer Digitalkamera herunterladen, Videos auf den Fernseher streamen oder Dateien an ein Gerät senden. Wenn Sie sich beispielsweise mit der Video-App einen Film ansehen möchten, können Sie diesen mit dem Knopf „Geräte" direkt auf Ihre Xbox streamen, um den Film auf dem Fernseher wiederzugeben.

Einstellungen

Der Knopf „Einstellungen" ist für grundlegende Aufgaben, wie das Anpassen der Lautstärke oder das Herunterfahren des PCs gedacht. In Apps ruft der Knopf „Einstellungen" die Einstellungen der App auf, beispielsweise um E-Mail-Konten einzurichten, Optionen für Bild und Ton auszuwählen oder die Steuerung eines Spiels anzupassen. Außerdem können Sie mit dem Knopf „Einstellungen" unmittelbar die PC-Einstellungen aufrufen, um die Freigabe über die Heimnetzgruppe einzurichten oder Windows Update auszuführen.

Wechseln zwischen Apps und Andocken

Wenn Sie die Fingereingabe verwenden, müssen Sie einfach nur vom linken Rand aus über den Bildschirm streifen, um die zuletzt verwendete App aufzurufen. Wiederholen Sie dies, um zwischen mehreren Apps zu wechseln. Wenn Sie die Maus verwenden, bewegen Sie den Mauszeiger in die linke obere Ecke, um die zuletzt verwendete App anzuzeigen. Wenn Sie den Mauszeiger von der Ecke aus nach unten bewegen, werden weitere, kürzlich verwendete Apps angezeigt. Selbstverständlich können Sie auch eine meiner Lieblingsfunktionen ausprobieren: Streifen Sie von links aus über den Bildschirm, und bewegen Sie die letzte App an den linken oder rechten Bildschirmrand, um die App anzudocken. So haben Sie zum Beispiel die Steuerelemente für die Musikwiedergabe auch während der Arbeit immer gleich zur Hand oder Twitter im Blick, während Sie spielen.

Herunterladen von Apps aus dem Windows Store

Woher bekommen Sie eigentlich all die tollen Apps? Im neuen Windows Store finden Sie unzählige Apps, praktisch nach Kategorien geordnet. Wir heben Apps hervor, die uns besonders gut gefallen, bieten Schnellzugriff auf häufig heruntergeladene, hochwertige Apps und zeigen auch, wie andere Benutzer diese Apps bewertet haben.

Alle Apps im Store für die Windows 8 Consumer Preview sind kostenlos. Später werden auch Apps zum Kauf angeboten. Viele Apps können Sie vor dem Kauf ausprobieren, und wenn Sie sich anschließend für die Vollversion entscheiden, benötigen Sie weder extra Speicherplatz, noch ist eine erneute Installation erforderlich. Außerdem erhalten Sie im Store Updates für vorhandene Apps.

In der Windows 8 Consumer Preview sind einige tolle Apps bereits enthalten. Auch bei diesen Apps handelt es sich um Vorabversionen. Sie bieten jedoch einen guten Ausblick auf die Möglichkeiten von Windows 8 und die problemlose Zusammenarbeit von Apps.

Auch Internet Explorer ist neu

Die Internet Explorer 10 Consumer Preview ist nicht weniger als eine Neuerfindung des Browsers. Internet Explorer ist der bislang einzige Browser, bei dem die Websites im Mittelpunkt stehen - und zwar von Rand zu Rand auf dem gesamten Bildschirm. Die Registerkarten und Navigationssteuerelemente werden nur eingeblendet, wenn Sie diese benötigen. Die Bedienung ist so einfach wie beim übrigen Windows. Internet Explorer 10 macht das Internet unglaublich schnell. Streifen und Tippen, mehr müssen Sie nicht tun. Der Browser bezieht seine Geschwindigkeit aus der Hardwarebeschleunigung, modernen Standards wie HTML5 und dem Betriebssystemkern von Windows.

im Internet

Internet Explorer ist führend beim Schutz vor Schadsoftware und Phishing - so sind Sie stets sicher im Internet unterwegs. SmartScreen-Filter erkennen Betrugsversuche und bösartige Websites. Sie werden gewarnt, wenn Ihre Sicherheit bedroht ist. Die Datenschutzoptionen des InPrivate-Modus ermöglichen Ihnen die Kontrolle darüber, was mit Ihren persönlichen Daten im Internet geschieht.

Ganz von vorn beginnen

Niemand mag Computerprobleme, doch manchmal lassen sich diese nicht verhindern. Die neuen Optionen zum Auffrischen des PCs von Windows 8 ermöglichen es, den PC ganz einfach auf eine Neuinstallation von Windows zurückzusetzen. Eigene Dateien und Einstellungen oder die Apps aus dem Windows Store bleiben dabei erhalten. Sie müssen weder nach einem Installationsdatenträger suchen, noch Ihre Fotos, Videos und Musik auf DVDs sichern. Starten Sie einfach den Vorgang - alles andere erledigt Windows für Sie.

Mehr Sicherheit für Ihren PC

In Windows 8 überwacht Windows Defender Ihren PC und schützt diesen jederzeit vor Viren und anderer Schadsoftware. Wird Ihr PC infiziert, erkennt Defender die Schadsoftware automatisch und versucht, diese zu entfernen, damit Ihr PC stets einsatzbereit bleibt. Wenn Sie lieber eine andere Antischadsoftware oder ein anderes Antivirenprogramm verwenden möchten, tritt Windows Defender automatisch in den Hintergrund.

Der Desktop ist noch immer vorhanden und all Ihre Apps sind bereits da

Wir haben mit Begeisterung an der Neugestaltung von Windows gearbeitet, doch ebenso Wert darauf gelegt, das die Grundfunktionen erhalten bleiben, die seit Jahrzehnten für den Erfolg von Windows stehen. Der vertraute Windows-Desktop ist noch immer vorhanden - und besser als je zuvor. Wir haben einen Schnellzugriff auf Netzwerkfunktionen, Dateiverwaltung und die Suche über das Menüband hinzugefügt. Wir haben den Task-Manager aktualisiert und die Systemsteuerung verbessert. Alles, was Ihnen vertraut ist, ist noch immer da.

Sie können Maus und Tastatur verwenden, Apps an die Windows-Taskleiste heften und Kontextmenüs wie gewohnt per Rechtsklick aufrufen. (Sie können einfach den Mauszeiger in die untere linke Bildschirmecke bewegen oder die Windows-Taste drücken, um zum Startbildschirm zurückzukehren.) Das Wichtigste jedoch ist, dass Sie nicht auf vorhandenen Desktopanwendungen verzichten müssen, wenn Sie die Windows 8 Consumer Preview auf einem Laptop oder Ihrem PC zu Hause installieren (oder einem beliebigen anderen x86-basierten PC). Sie können Spiele oder auch Microsoft Office unter Windows 8 weiterhin verwenden.

Windows 8 Consumer Preview für Entwickler und IT-Experten

Wenn Sie Entwickler sind und noch keine Apps beim Windows Store eingereicht haben, ist jetzt der richtige Zeitpunkt, mit der Entwicklung zu beginnen. Im Windows Dev Center erhalten Sie kostenlose Entwickler- und Entwurfstools, Codebeispiele, technische Dokumentationen und Expertenrat von der Community. So können Sie Ihre Apps schnell in den Windows Store bringen. Laden Sie Visual Studio 11 Express Beta - Ihr kostenloses Tool für die Entwicklung von Apps im Metro-Stil - herunter, sobald Sie die Consumer Preview installiert haben. Diese Betaversion enthält das Windows 8-SDK, Vorlagen im Metro-Stil und Erstzugriff auf Windows 8-APIs. Informationen zu den Leistungsstarken neuen Möglichkeiten für Entwickler finden Sie außerdem im Entwicklerhandbuch für Windows 8.

Sehen Sie sich als IT-Experte die Springboard Series für Windows 8 bei TechNet an, um alles über die entscheidenden Funktionen für Unternehmen zu erfahren. Beginnen Sie bei Explore Windows 8, mit einem kurzen technischen Überblick und häufig gestellten Fragen zu AppLocker, BitLocker, Client Hyper-V, DirectAccess, Hardwaregeräteverwaltung, Windows Store, Windows To Go und vielem mehr. Hilfe beim Testen von Windows 8 finden Sie in den Windows 8 Consumer Preview-Foren für IT-Experten bei TechNet.

In Kürze mehr - viel mehr

Würde ich in diesem Beitrag ausführlich auf jede neue Funktion und jede Verbesserung in der Windows 8 Consumer Preview eingehen, kämen Sie nie dazu, diese selbst auszuprobieren. In den nächsten Wochen werde ich weitere Beiträge zu den neuen Funktionen veröffentlichen. Bis dahin wünsche ich Ihnen viel Spaß beim Testen von Windows 8 und beim Ausprobieren der enthaltenen Apps. Denken Sie daran, dass Sie im Windows 8 Consumer Preview-Forum und den Häufig gestellten Fragen zu Windows 8 Consumer Preview Hilfe erhalten und auch Ihre Meinung äußern können. Selbstverständlich freue ich mich auch über Kommentare zu diesem Beitrag. Wir hoffen, dass Ihnen das neue Windows gefällt!

Kent Walter
Windows Team