June 1, 2015 7:03 am

Eine Plattform für alle Geräte: Windows 10 am 29. Juli 2015 als Upgrade verfügbar

„Hallo Welt“ heißt es am 29. Juli 2015 für Windows 10: Ab diesem Tag wird die neue Generation des Microsoft Betriebssystems verfügbar sein. Sie erhalten Windows 10 als kostenloses Upgrade für qualifizierte Windows 7 und Windows 8.1 Geräte angeboten1, wenn Sie Ihr Gerät im ersten Jahr der Verfügbarkeit aktualisieren. Und noch besser: Nachdem ein qualifiziertes Windows Gerät auf Windows 10 aktualisiert wurde, bleibt es für die unterstützte Lebensdauer des Geräts immer auf dem neuesten Stand, ist damit sicherer und wird im Laufe der Zeit mit neuen Funktionen erweitert – ohne zusätzliche Kosten.

Early Adopter: Windows 10 Upgrade ab sofort reservieren

Niemals zuvor hat Microsoft seinen Kunden einen so frühzeitigen Ausblick auf die künftige Version von Windows gegeben: Bis heute haben mehr als 4 Millionen am Windows Insider Programms teilgenommen. Zudem bietet Microsoft Anwendern ab sofort die Möglichkeit, sich ihr kostenloses Upgrade zu reservieren. Die Reservierung erfolgt über windows.microsoft.com.

Windows 10 kommt am 29. Juli 2015

Windows 10 kommt am 29. Juli 2015

Windows 10: Eine Plattform für alle Geräte

Windows 10 ist eine neue Generation von Windows. Das Betriebssystem kommt mit einem noch persönlicheren sowie einheitlicheren Nutzererlebnis – und zwar über alle Devices hinweg. Windows 10 bietet erstmals eine Software-Plattform für alle Geräte und berücksichtigt dabei die spezifischen Eigenschaften von Tablets, Notebooks, Smartphones, bis hin zur Xbox und dem Internet der Dinge (IoT). Zu den weiteren Schlüsselfunktionen von Windows 10 zählen:

  • Startmenü. Im neuen Windows kommt das bekannte Startmenü zurück und damit die Möglichkeit, direkt auf wichtige Elemente zuzugreifen. Mit einem Klick gelangen Sie zu den Funktionen und Dokumenten, die am häufigsten genutzt werden. Zudem wird es im Startmenü einen neuen Bereich geben, in dem Sie direkt auf Ihre Lieblings-Apps, Programme, Kontakte und Webseiten zugreifen können.
  • Cortana. Mit Windows 10 wird Microsofts persönliche digitale Assistentin Cortana auch auf Tablets und PCs verfügbar sein. Cortana ist eine dialogorientierte, verstehende persönliche Assistentin, die Sie bei unterschiedlichsten Aufgaben unterstützt. Durch ihre Lernfähigkeit kann Cortana Themen vorausschauend behandeln und Empfehlungen aussprechen. Zudem ist sie tief ins System integriert und ermöglicht unter anderem das direkte Ausführen von Befehlen, ohne in die App wechseln zu müssen.

Cortana

 

  • Microsoft Edge. Microsoft Edge ist Microsofts nächste Browser-Generation, speziell entwickelt für Windows 10. Der Browser bietet Ihnen ein ganz neues Web-Erlebnis: So haben Sie die Möglichkeit, via Tastatur oder Stift direkt auf der Webseite Kommentare einzufügen und diese zu teilen. Zudem bietet der Browser einen neuen Lesemodus sowie die Integration von Cortana für eine einfachere Web-Suche. Add-Ons von anderen Browsern können zudem leicht für Edge-User zugänglich gemacht werden. Microsoft Edge ist zudem der erste Browser, der das neue Audio-Format Dolby Audio unterstützt. Davon profitieren insbesondere Anwender, die regelmäßig im Browser Videos schauen.

 

Microsoft Edge

  • Universal Apps & ein Windows Store für alles. Entwickler erstellen für Windows 10 zukünftig nur noch eine Anwendung für die Nutzung auf allen Windows Geräten. Die Universal App läuft auf mehreren Devices und ermöglichen damit eine einheitliche Nutzererfahrung auf allen Geräten. Zudem wird es mit Windows 10 nur noch einen Windows Store geben. Weiterhin haben Sie als Windows 10 Nutzer auch Zugriff auf hunderttausende Windows 8.1. Apps  aus allen wichtigen Bereichen wie News, Entertainment, Fitness, Games und vielen mehr.
  • Continuum: Smartphones und Tablets können sich unter Windows 10 drahtlos mit Maus, Tastatur und Monitor verbinden; Universal Apps skalieren automatisch auf die Größe des Monitors. Praktisch, wenn man einem Kollegen etwas an einem großen Monitor zeigen möchte, aber nur mit dem Smartphone unterwegs ist. Auch kann man sein Smartphone mit Continuum als erweitertes Eingabemedium nutzen, wenn keine Maus oder Tastatur zur Verfügung steht, beispielsweise beim Surfen durchs Web an einem aktuellen Fernsehgerät mit Internetzugang.
  • Neue Fotos, Videos, Musik, Maps, Kontakte, Mail & Kalender Apps. Ein neues Design sorgt für ein vertrautes Aussehen und Verhalten, selbst auf unterschiedlichen Geräten. Sie können zudem eine Aufgabe auf einem Gerät beginnen und auf einem anderen einfach weiterführen, da Ihre Inhalte über OneDrive gespeichert und synchronisiert werden.
  • Office Universal Apps. Windows 10 kommt mit neuen Office Universal Apps: Die Anwendungen Word, Excel, PowerPoint und Outlook ermöglichen eine konsistente und für die Touch-Bedienung optimierte Nutzererfahrung über alle Devices.

Sie können sich ab sofort ihr kostenloses Upgrade unter windows.microsoft.com reservieren. So können Sie sicherstellen, dass Sie Ihr Upgrade am ersten Tag der Verfügbarkeit erhalten – und sich nicht für den Download „anstellen“ müssen.

Weitere Informationen sowie Videos in englischer Sprache finden Sie auch auf Blogging Windows.

1 Das Windows 10 Upgrade ist am 29. Juli für PCs und Tablets verfügbar. Informationen zur Verfügbarkeit von Windows 10 für andere Devices folgen zu einem späteren Zeitpunkt.

Join the conversation